1
Thema

Pionierkantiene 2017

Küche des Jugendhauses ausgezeichnet

 
 

Die Küche des Jugendhauses Hardehausen ist durch die Ministerin für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Frau Christina Schulze Föcking, als Pionierkantine ausgezeichnet worden.
Im Rahmen des Ernährungsgipfels NRW 2017 in Düsseldorf erhielt Küchenleiter Bernhard Janhsen die Auszeichnung nun in Form einer Urkunde aus den Händen von Ministerin Christina Schulze Föcking.
Das Jugendhaus Hardehausen hatte sich vorab über das 100 Kantinen-Programm des Landes NRW beworben und sich den Auswahlkriterien gestellt. Das 100 Kantinen-Programm soll zum Einsatz von regional und artgerecht produzierten Lebensmitteln in Kantinen motivieren. Es macht bei Köchen und Gästen Appetit auf regionale Produkte und verdeutlicht, dass „das Gute oft so nah liegt“. Unter dem Motto „Mehr NRW im Topf“ wird das Programm in den nächsten Jahren gezielt die regionale Verankerung von Kantinen fördern und begleiten. Ziel ist es, den Kantinen regionale Lebensmittel leichter zugänglich zu machen und deren Anbietern eine Plattform bereit zu stellen, um ihre Produkte zu präsentieren.
Für die Arbeitsweise der Küche und das Verpflegungsangebot im Jugendhaus Hardehausen bedeutet dieses einen maximal möglichen Einsatz von regionalen Lebensmitteln und tiergerecht produzierten Produkten.
Die sich hierbei ergebenden kurzen Transportwege, die schnellen Lieferungen und die kurzfristigen Bestellmöglichkeiten tragen dazu bei, den Gästen des Hauses jederzeit „topfrische“ regionale und lokale Produkte anzubieten.

 
 
Übergabe der Urkunde auf dem Ernährungsgipfel NRW 2017, v.l. Küchenleiter Bernhard Janhsen, Ministerin Christina Schulze Föcking, Pädagogischer Leiter und stellv. Direktor Jugendhaus Hardehausen Lucas Tielke (Foto: ©MULNV/Thürbach  )
Übergabe der Urkunde auf dem Ernährungsgipfel NRW 2017, v.l. Küchenleiter Bernhard Janhsen, Ministerin Christina Schulze Föcking, Pädagogischer Leiter und stellv. Direktor Jugendhaus Hardehausen Lucas Tielke (Foto: ©MULNV/Thürbach )
Jugendhaus Harderhausen



Kardinal-Degenhardt-Haus

Jugendbildungsstätte des 
Erzbistums Paderborn




Abt-Overgaer-Straße 1
34414 Warburg




Info-Telefon: 05642 6009-0
E-Mail: nfg-hdhd

BDKJ Diözesanverband Paderborn


Das Jugendhaus wird über den BDKJ aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans des Landes Nordrhein-Westfalen zur Jugendbildungsarbeit in Jugendbildungsstätten gefördert.


Besuche uns auf Facebook
JuPa

Young Mission

Erzbistum Paderborn