1
Thema

Bundesfreiwilligendienst

Zusammen arbeiten – zusammen leben!

 
 

Seit dem 1. Juli 2011 gibt es den Bundesfreiwilligendienst, der den bisherigen Zivildienst ablöst. Männer und Frauen in Einrichtungen Alten-, Behinderten-, Jugend- und Gesundheitshilfe, sowie in Bildungswerken und anderen Einrichtungen einen (in der Regel) zwölfmonatigen Dienst tun.

Das Jugendhaus Hardehausen, das bisher drei Plätze für Zivildienstleistende hatte, bietet vornehmlich jungen Männern und Frauen ab 18 Jahren die Möglichkeit, sich ein Jahr lang in der Jugendbildungsstätte zu engagieren. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt bei uns auf praktischen Tätigkeiten im Bereich des Services und der Haustechnik.

Zusammen mit unseren Haushandwerkern aus unterschiedlichen Bereichen (Elektro, Sanitär, Holzverarbeitung, Außenpflege) und unserem Servicepersonal (Pforte, Zimmerpflege) bekommen Sie Einblicke in verschiedene handwerkliche Tätigkeiten und können sich – vielleicht nach einer (zu) langen Schulzeit – praktisch ausprobieren. Im Hausservice übernehmen Sie eigenverantwortliche Aufgaben in Teilbereichen wie z. B. Wäsche- und Müllentsorgung. Im zeitweisen Dienst an der Pforte, dem Info-Point unseres Hauses, haben Sie Kontakt mit den überwiegend jugendlichen Gästen. Alles in allem ein Dienst, der abwechslungsreich, interessant und manchmal auch voller Überraschungen ist.

Wir wünschen uns junge Menschen (ab 18 Jahre), die Lust haben, mit anzupacken, sich im handwerklich-technischen Bereich ausprobieren möchten, gern mit anderen zusammenarbeiten, offen sind für neue Aufgaben und mit anderen jungen Erwachsenen in einer Wohngemeinschaft zusammenleben möchten.

Sie finden bei uns in einer ehemaligen Klosteranlage eine Jugendbildungsstätte mit 200 Plätzen. In einer engagierten Mitarbeiterschaft sind Sie willkommen. Den Freiwilligen bieten wir freie Unterkunft und Verpflegung, Versicherung und ein Taschengeld. Sie wohnen zusammen mit anderen jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (Auszubildende, Praktikanten, FSJ-ler …) in einer Wohngemeinschaft im ehemaligen Forsthaus.

Wenn Sie Interesse haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir laden Sie gern zu einem Vorstellungsgespräch ein.

 
 

Ansprechpartner

  • Ina Krolpfeifer

    Ina Krolpfeifer
    Sekretariat Direktor Stephan Schröder
    05642 6009-17
    krolpfeifer@go-hdh.de

Auch interessant:

Jugendhaus Harderhausen



Kardinal-Degenhardt-Haus

Jugendbildungsstätte des 
Erzbistums Paderborn




Abt-Overgaer-Straße 1
34414 Warburg




Info-Telefon: 05642 6009-0
E-Mail: nfg-hdhd

BDKJ Diözesanverband Paderborn


Das Jugendhaus wird über den BDKJ aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans des Landes Nordrhein-Westfalen zur Jugendbildungsarbeit in Jugendbildungsstätten gefördert.


Besuche uns auf Facebook
JuPa

Young Mission

Erzbistum Paderborn