Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr InformationenVerstanden
1
Thema

Das "neue" Kornhaus in Hardehausen

Bundeskonferenz der DPSG testet die neuen Räumlichkeiten

 
 

Ein Jahr lang wurde das höchste Gebäude in Hardehausen umgebaut. Jetzt ist das alte Kornhaus ein Ort für junge Menschen geworden. Mit einer lässigen Lounge und viel Platz für entspannte Begegnungen. "Dieses Gebäude ist ein neues Highlight des Jugendhauses", so Direktor Stephan Schröder bei der Einweihung des renovierten Gebäudes zu der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Handwerkerinnen und Handwerker aller beteiligten Firmen eingeladen worden waren.

Direktor Schröder dankte allen Beteiligten, dem Architekten und der Innenarchitektin, vor allem auch den Verantwortlichen im Bauamt und in der Finanzabteilung des Erzbischöflichen Generalvikariates sowie allen beteiligten Fachingenieuren und Firmen für die geleistete Arbeit. Dankbar konnte er feststellen, dass beim Um- und Anbau niemand durch einen Unfall zu Schaden gekommen ist. Mit der Segnung übergab er das Haus für die Arbeit mit jungen Menschen in Hardehausen.

Einweihung Kornhaus (2)

 
 

Wer durch die neue Lounge im Erdgeschoss geht, fühlt sich wie auf einer Wiese. In der Ecke ist eine Theke und an der Wand erstrecken sich drei riesige Stufen. Überzogen sind sie mit grauem Teppich, darauf liegen zahlreiche grüne Kissen. Das sieht kuschelig aus. Einladend wie eine Liegewiese, die Discokugel dreht sich und wirft unterschidlich farbiges Licht auf den Boden, ein neuer Treffpunkt für junge Menschen.

Über dem Erdgeschoss mit Lounge und Schmiede befindet sich die neue Sporthalle. Diese ist mit hellem Holz verkleidet und hallt nicht mehr. In der Halle gibt es neuerdings eine Kletterwand und eine Lautsprecheranlage. Der große Raum soll auch für Tagungen mit bis zu 230 Personen nutzbar sein.

Einweihung Kornhaus (1)

 
 

Eine Etage höher ist Platz zum Arbeiten. Dort sind zwei moderne Gruppenräume und zwei Werkräume und auf dem Dachboden noch ein großer Raum, in dem u.a. Tischtennis gespielt werden kann.

Einweihung Kornhaus

Direktor Stephan Schröder präsentiert das neue Kreuz, das im Treppenhaus des neuen Anbaus hängen wird.

 
 

 
 

Anlass für den einjährigen Um- und Anbau war die Brandsicherheit. Dazu musste an der Südwestseite des Gebäudes ein Turm gebaut werden, der ein Treppenhaus, einen Aufzug und einige Nebenräume enthält. Mit der neuen Aufzugsanlage sind alle Räume jetzt auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich, was vorher nur sehr eingeschränkt möglich war.

In dieser Woche wird das "neue" Kornhaus seine Feuerprobe als Tagungszentrum bestehen müssen. Ab Donnerstag trifft sich die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) zu ihrer jährlichen Bundesversammlung im Jugendhaus Hardehausen. Über 150 Delegierte aus den deutschen Diözesen werden zu der viertägigen Tagung erwartet, die in weiten Teilen im Kornhaus stattfinden wird.

Verwandte Beiträge:

Jugendhaus Harderhausen



Kardinal-Degenhardt-Haus

Jugendbildungsstätte des 
Erzbistums Paderborn




Abt-Overgaer-Straße 1
34414 Warburg




Info-Telefon: 05642 6009-0

Fax: 05642 6009-90

E-Mail: nfg-hdhd

BDKJ Diözesanverband Paderborn


Das Jugendhaus wird über den BDKJ aus Mitteln des Kinder- und Jugendförderplans des Landes Nordrhein-Westfalen zur Jugendbildungsarbeit in Jugendbildungsstätten gefördert.


Besuche uns auf Facebook
YouPax

Young Mission

Erzbistum Paderborn